Tannenbaum-Snack

Ein Rezept von Melanie Savic www.gaumen-schmaus.at

Tannenbaum-Snack aus fluffigstem Germteig mit Schinken, Käse und Tomaten

Zubereitungszeit: 40 min

Zutaten: 

1 frischer Germwürfel 42 g
300 ml lauwarmes Wasser
620 g Mehl (glatt)
8 EL Rapsöl
2 EL gemischte Kräuter (Thymian, Rosmarin, Basilikum…)
1 TL Salz

80 g Schinken gewürfelt
1 Pck. Mozzarella
Cocktailtomaten klein gehackt
1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Teig, Germ in die Rührschüssel mit Knethaken der Küchenmaschine bröseln. Mehl, Öl, Wasser, Kräuter und Salz zugeben und auf mittlerer Stufe 2 min. kneten, dann weitere 3 min. auf niedriger Stufe weiterkneten lassen. Alternativ geht auch das Kneten per Hand – benötigt aber mehr Kraft.

Der Teig muss schön glatt und geschmeidig sein. 30 min. an einem ruhigen Ort zugedeckt ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, zu einer Rolle formen und 15 gleich große Stücke abschneiden. Das 16. und somit letzte Stück sollte etwas größer sein. Dies ist der Baumstamm.

Jedes Teigstück auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel schleifen, flachdrücken, mit je etwas Schinkenwürfel, Käsewürfel und gehackten Tomaten füllen – zudrücken und nochmals rund schleifen. Alle Kugeln beiseite stellen und im Anschluss auf einem mit Backpapier belegten Blech einen Tannbenbaum formen.

Ofen auf 220 Grad Heißluft vorheizen – das Ei in einem Glas verquirlen – den Tannenbaum damit bestreichen und im Ofen 20 min. goldbraun backen. Noch lauwarm genießen.

Tipp: Richtige Käsetiger benötigen 1 1/2 – 2 Pck. Mozzarella!

© Melanie Savic www.gaumen-schmaus.at