Flammkuchen mit Marille

Ein Rezept von chez_simonemarie www.chezsimonemarie.com

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zutaten (4 Flammkuchen):

Teig:

  • 400g Weizenmehl glatt + Mehl zum weiterverarbeiten
  • 250ml Wasser, lauwarm
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1/2 TL Salz

Belag:

  • 250g Creme fraiche
  • 2 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 8 Marillen
  • 6 EL Mandelblättchen
  • frische Minze zum Garnieren
  • und für die Gourmets unter euch, je 1 Kugel Vanilleeis/ Flammkuchen

Zubereitung:

Den Pizzastein mit der Waffelstruktur nach unten im Backofen bei 240 Grad vorheizen.

Für den Teig alle Zutaten miteinander vermengen und abgedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Creme das Mark einer Vanilleschote mit Creme fraiche  und Zucker verrühren, Marillen halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.

Nun den Teig in 4 ca. gleich große Kugeln teilen. Den Pizzaheber mit reichlich Mehl bestäuben, eine Teigkugel darauf ausrollen, mit Vanillecreme bestreichen und mit Marillen sowie Mandelblättchen garnieren.

Den Flammkuchen mit dem Pizzaheber auf den Pizzastein geben und für 6-8 Minuten knusprig backen.

Vor dem Servieren mit frischen Minzblättern garnieren. Wer möchte krönt den Flammkuchen noch mit einer Kugel Vanilleeis.

© www.chezsimonemarie.com