Kürbis Curry mit Garnelen und Dinkelreis

Ein Rezept von www.chezsimonemarie.com

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten (4 Personen):

400g Kürbisfleisch
1 Kohlrabi (ca. 150g)
1 kleine Zucchini
200g BIO Garnelen Natur (nicht geschält), TK
1 Stange Porree
2 Knoblauchzehen
2 TL gelbe Curry Paste
1 TL Salz
1 EL frisch gehackter Koriander
400ml Kokosmilch
200ml Gemüsebrühe
2 EL Kokosöl

Beilage:

1 Tasse Dinkelreis
2 Tassen Wasser
Salz

 

Garnelen auftauen lassen, danach sorgfältig abspülen. Dinkelreis abspülen, in kochendes Salzwasser geben und für ca. 20 Minuten garen.  Kürbis, Kohlrabi und Zucchini in Stücke, Porree in feine Streifen schneiden.

Curry Paste kurz in Kokosöl braten. Porree, Kürbis und Kohlrabi zugeben und für 2-3 Minuten anschwitzen. Nun mit Kokosmilch ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Salz sowie Koriander zugeben und für einige Minuten schwach köcheln lassen.

Zucchini und zwei frisch gepresste Knoblauchzehen einrühren, nochmals für wenige Minuten köcheln.

Die aufgetauten, abgetropften Garnelen zum Curry geben und mit schmoren bis die Garnelen gar sind. Die Schale der Garnelen färbt sich rot/orange wenn sie gar sind

 

©ChezSimoneMarie