LOW CARB SPINAT PIZZA MIT PROSCIUTTO & PINIENKERNE

Ein Rezept von Lisa Shelton www.kochmitherz.com

Sie brauchen noch ein Geschenk zum Vatertag? Für alle Grill-Liebhaber, die nach kulinarischer Abwechslung suchen, ist unser Pizzastein das ideale Geschenk.  Im Video zeigt euch Lisa Shelton von Koch mit Herz ein einfaches und schnelles Rezept für eine low carb Spinat Pizza mit Prosciutto und Pinienkerne.

Zutaten (1 Pizza)

Für den low carb Pizzateig:

  • 250g Spinat, blanchiert & ausgedrückt
  • 2 Eier (Gr. L)
  • 1 EL Flohsamenschalen, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 EL Kräuter, gehackt

Für den Guss:

  • 100g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für den Belag:

  • 100g Spinat oder Rucola
  • 100g Prosciutto oder Speck
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Heize den Backofen mit einem Pizzastein darin auf 250 °C Unterhitze vor. Wasche den Spinat gründlich und trockne ihn danach ab.
  2. Den Spinat mit einem Pürierstab oder in einem Mixer zu einer Creme zerkleinern, dann Eier, Koriander, Salz und Kräuter dazu geben und kräftig verrühren. Danach die Flohsamenschalen unterheben. Den Teig für 4-5 Minuten durchziehen lassen.
  3. Währenddessen ein Backpapier einfetten. Den Teig dann gleichmäßig darauf verteilen (die Enden sollten etwas dicker sein als das Innere). Die Form des Teiges muss dem deines Pizzasteins entsprechen. Die angegebene Menge reicht genau für einen Tyrolit Pizzastein.
  4. Gib den Teig samt Backpapier auf den heißen Pizzastein und backe ihn für 8-10 Minuten vor.
  5. Während der Teig im Ofen ist, kannst du die Creme herstellen. Dazu den Sauerrahm mit einem Ei sowie Salz und Pfeffer verrühren. Für den Belag den Spinat oder Rucola waschen und kräftig ausdrücken.
  6. Sobald der Teig fertig vorgebacken und etwas ausgekühlt ist, kannst du die Creme gleichmäßig darauf verteilen. Dann mit Spinat / Rucola, Proscuitto und Pinienkernen toppen und erneut für ca. 8-10 Minuten bei 230 °C Unter- & Oberhitze backen.
  7. Vor dem Servieren noch mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer garnieren.

© Lisa Shelton www.kochmitherz.com