Bagel

Zubereitungszeit: ca. 3 Stunden zzgl. Reifezeiten
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zubereitung: Gesamtteigmenge ca. 2096 g (ergibt 16 Bagel)

Die Zutaten für die Pâte Fermentée gut verkneten und bei Zimmertemperatur für etwa 12 bis 14 Stunden reifen lassen.

Für den Hauptteig die Pâte Fermentée mit dem Wasser, Weizenmehl und Weizenvollkornmehl kurz verkneten und für 30 Minuten reifen lassen (Autolyse).

Nach der Autolyse die übrigen Zutaten dazugeben und den Teig für 8 bis 10 Minuten auskneten.

Die Schüssel abdecken und den Teig für 2 Stunden reifen lassen.

Anschließend den Teig in ca. 130 g große Portionen aufteilen und diese zu etwa 25cm langen Teigsträngen ausrollen.

Diese Teigstränge um die Handfläche wickeln, sodass sich die Enden überlappen und diese Enden um die Hand gewickelt nochmal ausrollen, damit ein geschlossener Teigring entsteht.

Die geformten Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und das Ganze in einen Plastikbeutel packen.

Die Bagels  inkl. Backblech für 12 bis 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tags darauf einen Topf mit Wasser und 1 EL Honig aufkochen und die Bagels darin 1 Minuten kochen, dann wenden und nochmals 1 Minute kochen.

Die gekochten Bagels zurück auf das Backblech legen und gegebenenfalls mit Sesam oder Leinsamen bestreuen.

Anschließend im vorgeheizten Backofen direkt am Blech bei 230°C für ca. 20 Minuten goldgelb ausbacken.

Tipp von Marian:

Bagel lassen sich hervorragend einfrieren. Einfach 5 Minuten kürzer backen, noch lauwarm in einen Zipp Beutel geben und tiefkühlen. Bei Bedarf die noch gefroren Bagels entweder toasten oder bei 230°C für 10 Minuten backen. So hat man immer frische Bagels zuhause.

Zutaten | Pâte fermentée

270 g Weizenmehl Type 700
150 g Wasser
1 g Hefe
8 g Salz

Zutaten | Hauptteig

Pâte Fermentée
600 g Wasser
800 g Weizenmehl Type 700
235 g Weizenvollkornmehl fein gesiebt
12 g Salz
12 g Zucker
8 g Hefe

Gutes Gelingen!
Euer Marian Moschen
www.mannbackt.de

Tyrolit Life Newsletter