Sichern Sie sich 24% Rabatt auf alle Produkte, vom 23. Mai bis 09. Juni 2024. Gutscheincode: Vatertag24 | Details
Pizzastein 2 Min. Lesezeit

Warum klebt meine Pizza am Pizzastein?

In diesem Beitrag begeben wir uns auf Fehlersuche und gehen den Ursachen für dieses Ärgernis auf den Grund. Eines schon vorweg – es gibt drei häufige Ursachen bei der Anwendung des Pizzasteins, warum eine Pizza am Pizzastein kleben bleibt. Jetzt mehr lesen!
8. Apr 2024
Verena Ibounig
Warum klebt meine Pizza am Pizzastein? Wir haben die Tipps für Sie!

Man freut sich auf eine knusprige Pizza wie vom Italiener, und dann klebt die Pizza am Pizzastein und lässt sich partout nicht mehr lösen – was könnte schlimmer sein?

Mit etwas Geschick, Glück und Vorsicht kann man die Pizza vielleicht noch retten, aber die Frage bleibt: Wie konnte das passieren? Und, was noch wichtiger ist, wie lässt sich das vermeiden?

In diesem Beitrag begeben wir uns auf Fehlersuche und gehen den Ursachen für dieses Ärgernis auf den Grund. Eines schon vorweg – es gibt drei häufige Ursachen bei der Anwendung des Pizzasteins, warum eine Pizza am Pizzastein kleben bleibt:

  • zu feuchter oder durchgeweichter Teig
  • fehlendes Mehl am Pizzaboden
  • zu kalter Pizzastein

1. Der Teig war zu nass oder durchgeweicht

Pizzateig, der auf dem Pizzastein gebacken werden soll, kann von Haus aus oft feuchter sein als jener, der mit Backpapier auf dem Blech landet. Wenn sich aber zu viel Feuchtigkeit in der Pizza befindet, kann das dazu führen, dass der Teig beim Backen kleben bleibt.

Womöglich ist aber nicht ein von vornherein zu feuchter Pizzateig Schuld am Fauxpas, sondern ein zu nasser Belag. Tomatensauce, Mozzarella und Co. verlieren an Wasser – speziell, wenn die Pizza lange vor dem Backen belegt wird. Der Teig kann dann durchweichen und auf dem Stein kleben bleiben.

Verhindern lässt sich das einerseits, indem Sie erst mit dem Belegen beginnen, kurz bevor die Pizza auf den Pizzastein soll. Außerdem sollten Sie vermeiden, dass Teile des Belags auf den Pizzastein geraten und dort festkleben.

Wichtig außerdem: Wenn auf dem Pizzastein einmal etwas eingebrannt ist, sollte man die Rückstände so gut wie möglich entfernen, um ein erneutes Ankleben zu verhindern. Flecken sind hingegen normal und bilden mit der Zeit eine natürliche Patina.

2. Kein Mehl war am Pizzaboden

Mehl braucht es nicht nur im Teig – auch darunter sollte ein wenig davon angebracht werden. Griffiges Mehl oder Grieß eignen sich hier hervorragend, um einerseits unterhalb der Pizza und andererseits – dünn aufgetragen – auf der Pizzaschaufel zu verhindern, dass der Teig anklebt.

3. Der Pizzastein war nicht heiß genug

Geduld beim Backen mit dem Pizzastein auf dem Grill oder im Ofen zahlt sich aus. Denn auch wenn der Backvorgang an sich erstaunlich schnell abläuft, so muss der Stein erst einmal auf Temperatur gebracht werden.

Wie lange ein Pizzastein vorheizen muss, hängt vom Hersteller, dem verwendeten Material und von der Dicke des Pizzasteins ab. Prinzipiell muss man mit einer Aufheizdauer zwischen 30 und 45 Minuten rechnen, in denen der Pizzastein zunächst in den noch kalten Ofen oder Grillrost gelegt und dann von Anfang an mit aufgeheizt wird. Den Ofen stellt man dabei in der Regel zwischen 230 und 250 °C, beim Grill sind dagegen Temperaturen um die 300 °C keine Ausnahme.

Manche Pizzasteine sind an der Unterseite zwar mit einer speziellen Oberflächenstruktur versehen – wie etwa die Waffelstruktur beim Tyrolit Life Pizzastein –, die das Aufheizen besonders effektiv machen. Trotzdem ist ein vollständig aufgeheizter Pizzastein eine Grundvoraussetzung, um eine leckere und knusprige Pizza zu backen.

Cordierit Pizzastein – Alle Details zum Material

In diesem Artikel tauchen wir ein in die Welt des Pizzabackens, mit einem Schwerpunkt auf dem traditionellen Pizzastein, der die Grundlage für knusprige, köstliche Pizzen bildet. Außerdem erfahren Sie über die Vorteile von Cordierit.

Cordierit Pizzastein – was hat es mit dem Material auf sich?
Pizzasteine

Pizzastein 330 x 10 mm

TYROLIT Life Pizzastein
€ 49,90inkl. MwSt.
Pizzasteine

Pizzastein FLEX – 3-teilig 330 x 10 mm

TYROLIT Life Pizzastein Flex variabel
€ 59,90inkl. MwSt.
Pizzasteine

Ofenhandschuh

TYROLIT Life Ofenhandschuh
€ 9,90inkl. MwSt.

Tyfix

TYROLIT Life Tyfix Schleifreiniger
€ 19,90inkl. MwSt.

FAQs

Wie klebt die Pizza nicht am Pizzastein?

Soll man einen Pizzastein einölen?

Warum klebt meine Pizza?

Pizzastein reinigen – 7 Tipps, wie Sie Ihren Stein sauber machen

Glücklicherweise ist es gar nicht schwer, den Pizzastein wieder sauber zu bekommen. Es gilt: Weniger ist mehr! Und damit die wenigen Handgriffe sitzen, die es zum Reinigen des Pizzasteins braucht, haben wir hier 7 nützliche Tipps für Sie zusammengestellt.

Pizzastein reinigen – 7 Tipps, wie Sie Ihren Stein sauber machen

Tyrolit Life Newsletter